Fügen und Pressen - mit besonders effizienter Softwareunterstützung

Fügen – maßgeschneidert und robust
Ob Sie Getriebeteile, Rotorwellen oder Radsätze fügen: Wir haben die für Sie passende Lösung. Die MAE-Maschinenbaureihen S und M-S mit hydraulischem oder mechanischem Servoantrieb sind für Ihre Aufgabenstellung maßgeschneiderte und robuste Anlagen. Die Steuerung OPUS kontrolliert und dokumentiert den Fügevorgang. Die Software ist kundenspezifisch erweiterbar.

Unsere horizontal wirkenden Radsatzpressen der Baureihe RADS mit Kräften bis 8.000 kN sind die Spezialisten. Ihre exklusive Leistung: Montieren und Demontieren der Radsätze von Schienenfahrzeugen. Sie zeichnen sich besonders durch das innovative Grundkonzept, die rationellen Verkettungssysteme und die umfangreichen Steuerungsfunktionen aus.

Pressen im Baukastensystem
Ein Baukasten ist Basis für das breite Programm hydraulischer Standardpressen der Baureihen S und DS mit C- und O-Gestellen sowie der Viersäulenpressen VS. Für Ihre konkrete Aufgabenstellung kombinieren wir einzelne Baugruppen, passen sie an und finden so eine kostengünstige, individuell optimierte Lösung mit Presskräften bis 25.000 kN.

Hydraulische Pressen sind im täglichen Betrieb erheblichen Belastungen ausgesetzt. Mit über 60 Jahren Erfahrung dimensioniert MAE deshalb besonders solide – und zwar alle Komponenten. Umfangreiche Berechnungssoftware einschließlich eines High-End Finite-Elemente-Programms ist eine weitere Garantie für ausgesprochen dauerhafte Konstruktionen.