Radsätze - nach länderspezifischen Normen

Radsätze fügen bedeutet, Teile mit großer Masse und in geringen Stückzahlen effizient zu handhaben. In MAE-Radsatzpressen sind die Werkzeuge so ausgelegt, dass der Bauraum minimiert ist. MAE bietet zudem vielfältige Lösungen, die unhandlichen Radsätze effizient zu be- und entladen.

 

Mit MAE …

  • fügen Sie sämtliche Radsatzelemente! Laufradsätze mit und ohne Bremsscheibe, Antriebsradsätze für Triebwagen, Radsätze für Lokomotiven mit Getriebe und/oder mit Fahrmotor.
  • dokumentieren Sie den Prozess umfassend! Einschließlich des Kraft-Weg-Verlaufs und der Geometriekennwerte.
  • halten Sie die weltweit unterschiedlichen Normen ein! Ob DB, Gost, AAR oder TBT – alle üblichen länderspezifischen Normen sind in der Radsatzpressensteuerung berücksichtigt.